Sarah Alles

Mein Name ist Sarah Alles, ich bin Mutter einer kleinen Tochter, 34 Jahre alt, verheiratet und von Beruf Ergotherapeutin.

Meine pädagogischen Fähig- und Fertigkeiten habe ich in meinem beruflichen Umfeld im Umgang mit Kindern verschiedensten Alters gesammelt, wie z.B. in der Ganztagsbetreuung mehrerer Klassen in der Grundschule sowie auch im Kindergarten. Sowohl die Praxisarbeit wie auch die Einzelbetreuung von entwicklungsverzögerten Kindern bereiten mir sehr viel Freude. Ich arbeite sehr gerne mit den Kleinsten und habe mich daher entschlossen Tagesmutter zu werden. Mein Beruf hilft mir auch auf „besondere“ Kinder bedürfnisorientiert eingehen zu können. 

Für mich ist es von Anfang an eine Berufung und das Zwischenmenschliche in all seinen Facetten steht an erster Stelle.

Jennifer Pradel

Ich bin 37 Jahre alt und Mutter eines leiblichen 3 Jahre alten Sohnes und eines 19. Jährigen Stiefkindes mit einer geistigen Behinderung. Tatsächlich bin ich erst mit der Geburt meines ersten Kindes auf die Idee gekommen meine „Liebe zum Beruf“ zu machen und meine Prioritäten neu auszurichten. Aus diesem Grund habe ich mich 2020 dazu entschlossen die Qualifizierung zu Tagespflegeperson zu absolvieren und freue mich sehr auf die nächsten spannenden Jahre und Ihre tollen neuen und wertvollen Herausforderungen. Vor der Geburt meines Sohnes war ich im Einzelhandel tätig und weiß deshalb, wie schwer es ist, in der heutigen schnellen und sich rasant entwickelnden Arbeitswelt, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Ich möchte andere Eltern dabei unterstützen, Ihre kleinen Mäuse, in Ihrer Abwesenheit bestmöglich betreut zu wissen!